Loading ...

Top Aktuell

Alles was Sie über Dental 3D Drucker wissen müssen

Dienstag, 19. Dezember 2017
17:00 - 18:30
Macht es Sinn 3D Drucker in der Praxis und im Labor einzusetzen?   ⇨ mehr

Zusammenarbeit und Vergünstigung

Mit­glieder der Swiss Dental Hygienists, vom Schwei­zerischen Verband der Dental­assistentinnen SVDA, der Schwei­zerischen Vereinigung Prophylaxe­assistentinnen SVPA und der Schwei­zerischen Zahn­techniker-Vereinigung profitieren bei jeder Fortbildung der CURADEN ACADEMY von einer Spezial­ermässigung von CHF 30.- pro Veranstaltung.

Generelle Annullationsbedingungen:

Bei Absage gewähren wir 100% Rücker­stattung bis 14 Tage vor der Ver­anstalt­ung, sowie 50 % bis zum Ver­anstaltung­stag. Bei Nicht­erscheinen ohne Abmeldung werden die Kosten nicht zurück­erstattet.

Annullationsbedingungen für iTOP Kurse:

Bei Absage gewähren wir 100% Rückerstattung bis 30 Tage vor der Ver­anstalt­ung, sowie 50 % bis 15 Tage vor Ver­anstalt­ungs­tag. Ab 14 Tagen oder bei Nicht­erscheinen ohne Abmeldung werden die Kosten nicht zurück­erstattet.

SVDA SVPA SZV SDH

Workshop

Assistenten aufgepasst: Der Schmutz muss weg!

Schmutzige Instrumente optimal aufbereiten

Verfärbte, schmutzige und oxidierte Instrumente? Sie kennen diese Probleme?
Damit sind Sie nicht alleine. In vielen Praxen sind das häufig genannte Schwierigkeiten und kosten die Steri-Verantwortlichen Nerven und Zeit.
Für die Werterhaltung der teilweise sehr kostenintensiven Instrumente ist die gründliche Reinigung vor der Sterilisation von grösster Bedeutung.
Wir zeigen Ihnen, wieso diese Probleme bestehen und woher sie kommen und wie einfach eine korrekte Reinigung sein kann. Mit den richtigen Inputs und Methoden schaffen Sie diese Probleme endgültig aus der Praxis. Nach diesem informativen Workshop reinigen Sie Ihre Instrumente schnell, korrekt und garantieren so eine sichere Wiederverwendung.

Ihr Programm
INHALT:
Mit dem Curaden Academy Kurs erlernen Sie in einem praktischen Workshop alle relevanten Schritte, um schmutzige Instrumente korrekt zu reinigen und so eine sichere, saubere Wiederverwendung der Instrumente zu gewährleisten. Dabei werden verschiede Arten von Beschmutzungen thematisiert. Verschiedene Reinigungs-Praktiken werden gezeigt und diskutiert, Arbeitsschritte und Hilfen behandelt und gezeigt. Sämtliche Arbeitsschritte, vom Reinigen bis zur Sterilisation, werden live unter Anleitung des Referenten durchgespielt. Alle arbeiten mit und ermuntern sich gegenseitig.

UNTERLAGEN:
Mit hilfreichen Checklisten und Protokollen können Sie das Gelernte in Ihrer Praxis problemlos umsetzen.
Hinweis
Den theoretischen Erläuterungen folgt ein praktischer Arbeitsteil, in dem das Erlernte umgesetzt werden kann. Der Fokus des Workshops bezieht sich auf den praktischen Arbeitsteil und das direkte Anwenden der Inputs.
Referent(en)
Daniel Badstuber, Hygienespezialist mit 30 Jahren Erfahrung mit der Aufbereitung von medizinischen Instrumenten.
Datum / Zeit
Ort / Nummer
Donnerstag, 21. Juni 2018
17:00 - 20:00

PDFDietikon ZH (150)
Schulungscenter Curaden, Riedstrasse 12, 5. OG, 8953 Dietikon
Anmelden
Gebühr
280.-
Gruppengrösse
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Mitbringen
Bringen Sie eigene schmutzige Instrumente zur direkten Anwendung mit. Es wird gezeigt, wie diese gereinigt werden können oder eben warum diese Instrumente so geworden sind und wo der Grund zu suchen ist.
Inklusiv
Zertifikat, Unterlagen und anschliessendem Apéro
 
3 fortbildungsberechtigte Stunden
Empfohlen für
Zahnärzte, Dentalassistentinnen, Dentalhygienikerinnen, Prophylaxeassistentinnen


Gesponsert durch
Curaden Dentaldepot