Loading ...

Top Aktuell

GC Aadva IOS Event

Dienstag, 31. Oktober 2017
17:00 - 20:00
Einführungsseminar Aadva IOS   ⇨ mehr

Zusammenarbeit und Vergünstigung

Mit­glieder der Swiss Dental Hygienists, vom Schwei­zerischen Verband der Dental­assistentinnen SVDA, der Schwei­zerischen Vereinigung Prophylaxe­assistentinnen SVPA und der Schwei­zerischen Zahn­techniker-Vereinigung profitieren bei jeder Fortbildung der CURADEN ACADEMY von einer Spezial­ermässigung von CHF 30.- pro Veranstaltung.

Generelle Annullationsbedingungen:

Bei Absage gewähren wir 100% Rücker­stattung bis 14 Tage vor der Ver­anstalt­ung, sowie 50 % bis zum Ver­anstaltung­stag. Bei Nicht­erscheinen ohne Abmeldung werden die Kosten nicht zurück­erstattet.

Annullationsbedingungen für iTOP Kurse:

Bei Absage gewähren wir 100% Rückerstattung bis 30 Tage vor der Ver­anstalt­ung, sowie 50 % bis 15 Tage vor Ver­anstalt­ungs­tag. Ab 14 Tagen oder bei Nicht­erscheinen ohne Abmeldung werden die Kosten nicht zurück­erstattet.

SVDA SVPA SZV SDH

Fachvortrag

Curaden zeigt Ihnen Alternativen: Muss es immer Keramik für CEREC sein?

Das Cerec-System der Firma Dentsply Sirona zur digitalen Herstellung von Restaurationen durch Spanen aus industriell hergestellten vordefinierten Materialblöcken im CAD/CAM Verfahren, ist mittlerweile weitverbreitet und in der Praxis etabliert. Ursprünglich wurde es hauptsächlich für keramische Werkstoffe entwickelt. Curaden zeigt Ihnen nun eine optimale Alternative. Lernen Sie in einem spannenden Fachvortrag mehr über die neuen Hochleistungskompositen, wie der BRILLIANT Crios der Schweizer Firma Coltene. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie wissen müssen und bieten Ihnen somit eine Alternative zur Keramik.

Ihr Programm
• Weshalb sind die neuen Hochleistungskompositblöcke der Firma Coltene für den CEREC-Anwender interessant? Was für Eigenschaften bietet das neue Material?
• Welche Indikationen können mit dem Werkstoff abgedeckt werden?

Der Fachvortrag basiert auf theoretischen Studien sowie eigenen klinischen Fällen von 1992 bis heute. Für einen grossen Praxisnutzen und spätere Anwendungsmöglichkeiten erfolgt die Vortrags-Gestaltung praxisnah.
Hinweis
Der Kurs richtet sich an alle CEREC Anwender und jene, die es werden wollen.
Referent(en)
Dr. Christoph G. Hüskens, Ehemals Klinik PPK Universität
Zürich, Leiter klinische Forschung Institut Straumann AG, Mitautor von zwei internationalen Patenten (Implantologie).
Seit 2008 Privatpraxis in Freidorf TG.
Datum / Zeit
Ort / Nummer
Donnerstag, 2. November 2017
18:00 - 20:00

PDFDietikon ZH (1191)
Schulungscenter Curaden, Riedstrasse 12, 5. OG, 8953 Dietikon
Anmelden
Gebühr
120.00
Gruppengrösse
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.
Inklusiv
Zertifikat und anschliessendem Apéro
 
2 fortbildungsberechtigte Stunden
Empfohlen für
Zahnärzte


Gesponsert durch
Curaden Dentaldepot